schulbetrieb_sprachaufenthalte
Schulbetrieb

Sprachaufenthalte


Am einfachsten und effizientesten lernt man eine Fremdsprache, wenn man sich während einiger Zeit vor Ort im jeweiligen Land aufhält, mit Einheimischen interagiert und im Alltag permanent mit der Sprache konfrontiert wird. Darum werden Sprachaufenthalte von der BFSU unterstützt und gefördert.

Freiwilliger Sprachaufenthalt Dijon (Frankreich)

Sonntag, 18. Februar bis Samstag, 2. März 2024
  • Anmeldung

    Gehen Sie bei der Anmeldung wie folgt vor:

    1. PDF-Formulare downloaden
    2. Alle PDF-Formulare vollständig ausfüllen und unterschreiben
    3. Online-Anmeldung ausfüllen
    4. Vollständig ausgefüllte PDF-Formulare und Passkopie in der Online-Anmeldung hochladen
    5. Online-Anmeldung abschicken

    Online-Anmeldung mit Beilagen bis spätestens Freitag, 27. Oktober 2023, abschicken.

  • Zielgruppe

    Lernende und BM-2-Studierende, die zum Zeitpunkt des Aufenthalts an der Berufsfachschule Uster eingeschrieben sind und das 16. Altersjahr vollendet haben.

  • Lernziele

    Erweitertes Entdecken der französischen Sprache und Kultur im Unterricht und im Kontakt mit Gastfamilien sowie auf Exkursionen.

    Freude und Selbstvertrauen gewinnen durch eigenen, vor allem mündlichen Sprachgebrauch in Alltagssituationen.

    Planung und Durchführung von Projektarbeiten mit Interviews und Dokumentationen.

    Festigung bereits vorhandener Kenntnisse und Strukturen der französischen Sprache.

  • Freizeit

    Die Schule erstellt ein detailliertes Programm für den gesamten Aufenthalt. Es ist darauf ausgelegt, dass die Lernenden insbesondere beim Abendessen und an den Abenden mit ihren Gastfamilien Gelegenheit erhalten, einen regen Austausch von Erlebnissen und Gedanken zu pflegen und in die französische Kultur einzutauchen.

    Für alle Teilnehmenden – auch die über 18-jährigen Lernenden und die BM-2-Studierenden – gilt: Ausgang gemäss Vorgaben der Schule.

  • Unterkunft
    Einzelzimmer mit Halbpension in einer Gastfamilie mit geteiltem Bad. Nur jeweils eine Lernende/Studierende [ein Lernender/Studierender] unserer Schule pro Familie.
  • Unterricht

    Intensivunterricht an 5 Tagen pro Woche an der École suisse internationale de français appliqué (ESIFA) (gemäss Detailprogramm)

    Qualifizierte lokale Sprachlehrpersonen

    Klassen von 9 –11 Lernenden

  • Kosten

    ca. CHF 1’800 für Reise (mit Car ab Uster), Unterricht und Unterkunft mit Halbpension in Gastfamilien.

    Eine Annullierungskostenversicherung ist Sache der Teilnehmenden.

  • Einreisebedingungen

    Für Schweizer- oder EU-Bürger:innen ist eine Identitätskarte (ID) für die Einreise nach Frankreich ausreichend. Alle übrigen Staatsangehörigen müssen rechtzeitig abklären, ob Sie für die Einreise nach Frankreich einen Pass und allenfalls ein Visum benötigen oder ob eine Identitätskarte (ID) ebenfalls ausreichend ist.

  • Begleitung

    Während des gesamten Aufenthalts werden die Lernenden durch mindestens eine Lehrperson der Berufsfachschule Uster (BFSU) begleitet und betreut.

Freiwilliger Sprachaufenthalt Bournemouth (England)

Montag, 19. Februar bis Samstag, 2. März 2024
  • Anmeldung

    Gehen Sie bei der Anmeldung wie folgt vor:

    1. PDF-Formulare downloaden
    2. Alle PDF-Formulare vollständig ausfüllen und unterschreiben
    3. Online-Anmeldung ausfüllen
    4. Vollständig ausgefüllte PDF-Formulare und Passkopie in der Online-Anmeldung hochladen
    5. Online-Anmeldung abschicken

    Online-Anmeldung mit Beilagen bis spätestens Freitag, 27. Oktober 2023, abschicken.

  • Zielgruppe

    Lernende und BM-2-Studierende, die zum Zeitpunkt des Aufenthalts an der Berufsfachschule Uster eingeschrieben sind und das 16. Altersjahr vollendet haben.

  • Lernziele

    Erweitertes Entdecken der englischen Sprache und Kultur im Unterricht und im Kontakt mit Gastfamilien sowie auf Exkursionen.

    Freude und Selbstvertrauen gewinnen durch eigenen, vor allem mündlichen Sprachgebrauch in Alltagssituationen.

    Festigung und Vertiefung bereits vorhandener Kenntnisse der englischen Sprache.

  • Freizeit

    Die Schule erstellt ein detailliertes Programm für den gesamten Aufenthalt. Es ist darauf ausgelegt, dass die Lernenden insbesondere beim Abendessen und an den Abenden mit ihren Gastfamilien Gelegenheit erhalten, einen regen Austausch von Erlebnissen und Gedanken zu pflegen und in die englische Kultur einzutauchen.

    Für alle Teilnehmenden – auch die über 18-jährigen Lernenden und die BM-2-Studierenden – gilt: Ausgang gemäss Vorgaben im Detailprogramm.

     

  • Unterkunft
    Einzelzimmer mit Halbpension in einer Gastfamilie mit geteiltem Bad. Nur jeweils eine Lernende/Studierende [ein Lernender/Studierender] unserer Schule pro Familie.
  • Unterricht

    Intensivunterricht an 5 Tagen pro Woche an einer zertifizierten Sprachschule

    Qualifizierte lokale Sprachlehrpersonen

    Klassen von 10–12 Lernenden

  • Kosten

    ca. CHF 1’900 für Reise (Flug ab ZRH), Unterricht und Unterkunft mit Halbpension in Gastfamilien.

    Eine Annullierungskostenversicherung ist Sache der Teilnehmenden.

  • Einreisebedingungen
    • Teilnehmende mit Schweizer- oder EU-Reisepass, die sich für einen Sprachaufenthalt im Vereinigten Königreich anmelden, müssen spätestens bei der Abreise über einen gültigen Reisepass verfügen und erfolgreich eine ETA (Electronic Travel Authorisation) beantragt haben.
    • Teilnehmende ohne Schweizer- oder EU-Reisepass, müssen ein separates Einreisevisum für das Vereinigte Königreich beantragen.
    • Es liegt in der Verantwortung der Teilnehmenden, sicherzustellen, dass sie über die richtigen Reisedokumente verfügen. Die Nichtteilnahme, aufgrund fehlender Unterlagen, wird als Stornierung behandelt.

     

    Informationen zu ETA (Electronic Travel Authorisation)

    Grossbritannien wird voraussichtlich zum Schutz seiner Grenzen ab 2024 das ETA-System (Electronic Travel Authorisation) in Betrieb setzen. Aktuell ist noch nicht klar, wann genau dieses neue System in Kraft treten wird. Nach Angaben der britischen Regierung kostet der Antrag für ein ETA £10.- und wird wie folgt funktionieren:

    Reisende Können die Authorisierung (ETA) online oder über eine mobile App beantragen. Sobald sie erteilt wurde, kann die Person das Vereinigte Königreich über einen Zeitraum von zwei Jahren mehrmals besuchen. Die Antragstellenden müssen persönliche und biometrische Daten einschliesslich eines digitalen Fotos angeben und eine Reihe von „Eignungsfragen“ beantworten.

  • Begleitung

    Während des gesamten Aufenthalts werden die Lernenden durch mindestens eine Lehrperson der Berufsfachschule Uster (BFSU) begleitet und betreut.

Diese Seite teilen: